Sprung zum Inhalt, Menü


‘Bobby James’

Sunningdale Nursery 1961, GB.
( ↑ ) 700–900 cm, herb, fruchtig, stark duftend.

‘Bobby James’ ‘Bobby James’

Über einer Terrasse.

Einen Sämling von ‘Bobby James’ fanden wir 2016 im Europa-Rosarium Sangerhausen:

Slg. von ‘Bobby James’ Schild: Slg. von ‘Bobby James’

Eine der bekanntesten Rambler. Duftet stark, aus der Entfernung wahrnehmbar, klettert nicht weniger kräftig. Friert gelegentlich zurück.
Für Bäume, Schuppen, Carport (nicht an der Einfahrt pflanzen!). Blüht im Sommer einmal sehr reich.

Steht eigentlich im Garten; gepflanzt in unsern Nordknick, hinter einem schlanken Ahorn. Die Rose war C-Güte, ein Trieb, wenngleich fingerdick – und es war meine letzte. Ins »Sichtungsbeet«, dicht mit anderen Rosen, da kann man diese Rose nun nicht parken …

Rose ist auf dem Markt gut zu haben; ich selbst vermehre sie nur über Auftrag (gemäß ihrer Verfügbarkeit also gar nicht mehr). Sie macht sich im Knick gut, hat Platz satt – und wird sich dort austoben. Schutz vor allzu harten Ost- und Westwinden hat sie durch den Knick auch. Ich denke, so steht diese Rose bei uns im Norden dann auch richtig …


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang