Sprung zum Inhalt, Menü


‘Jubilee Celebration’

Austin 1998, GB.
100 cm, fruchtig-herb, stark duftend.

‘Jubilee Celebration’

Im Sichtungsbeet, Juni 2020.

Kenne diese Sorte aus der Produktion, nicht aber im Garten. Strauch und Laub waren leidlich, der Duft jedoch herb und fruchtig. Im Park sehe ich sie bei uns nicht, einen Platz bei den Pflegekindern mit Duft im Hausgarten mag sie bekommen …

Aufblühend folgen die Triebe der Physik der Schwerkraft und die Blüten nicken – beides Austin gern als »natürlichen, überhängenden, buschigen Wuchs« benennt. Blüht gut nach. Hier frostfest.

Auf den Markt gekommen rund 4 Jahre nach angegebenen Zuchtjahr, also 2002.

‘Golden Celebration’ [Austin vor 1992] x irgendein Sämling.

Lizenz- (respektive Patent-) Rosen vermehre ich nicht mehr. Zumal keine von diesem Mann. Habe noch zwei Pflanzen, wer beide will, auch gut … [Stand Juni 2020]

Gleichnamig die Floribunda von Smith vor 1977, die vermutlich nicht mehr im Handel ist und namentlich schon damals nicht mehr geschützt war.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang