Sprung zum Inhalt, Menü


‘Marguerite Hilling’

Moyesii-Hybride, Thomas Hilling vor 1959, GB.
( ↑ ) 200 cm und mehr, mild-fruchtig, zart duftend.

‘Marguerite Hilling’ ‘Marguerite Hilling’

Foto 1, 2: Umwandlung Staubwedel zu Blütenblatt. Im Garten. (4 Fotos)

‘Marguerite Hilling’ ‘Marguerite Hilling’ ‘Marguerite Hilling’

Blüht wiederholt, dafür keine nennenswerten Früchte. Hier in Norddeutschland sehr frostfest; bis Schweden hoch ist diese schöne Rose beliebt. Wächst fast so breit wie hoch und sollte frei wachsen können (ohne jährlichen Schnitt; mag sie nicht).

Ein Ausputzen verblühter Blüten empfiehlt sich nicht. Denn der Folgeflor sitzt unmittelbar unterhalb des ersten: Sie würden die hübsche Nachblüte wegschneiden. Bekommt schon mal hässliche Flecken auf dem Laub. Werde sie wieder pflanzen.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang