Sprung zum Inhalt, Menü


‘Ombrée Parfaite’

Gallica-Rose, Vibert 1823, F.
( ↑ ) 120 cm und mehr, gut duftend.

‘Ombrée Parfaite’ ‘Ombrée Parfaite’ ‘Ombrée Parfaite’ ‘Ombrée Parfaite’

Foto 1: Etwa drei bis vier Jahre alte, wurzelechte Pflanze am Eingang der ehemaligen Rosenschule (zusammen mit der rosa-lilafarbenen ‘Blush Hip’); ‘Ombrée Parfaite’ fror in einem Winter bis auf Bodenhöhe zurück (während ‘Blush Hip’ – und am selben Platz ‘Single Cherry’, ‘Roseraie de L’Hay’ – keinerlei Schäden zeigten).

Der Duft ist nicht intensiv; die Blütenfarbe liegt irgendwo in der Mitte der Bilder. Nach einigen Jahren in der Vermehrung und in Kultur glaube ich, es ist nicht die frostfesteste Gallica; obgleich die Angaben oft anders lauten. Bei mir stand sie in “freier Wildbahn”, einem strengen Westwind ausgesetzt. Werde sie wieder pflanzen an einem etwas freundlicheren Platz.

Mitunter sieht man solche Blütenbilder:

‘Ombrée Parfaite’

So dunkel-violette ist weder diese Rose noch sind es andere …


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang