Sprung zum Inhalt, Menü


“Pflegekind 7601”

Fundrose.
Stark duftend.

“Pflegekind 7601” “Pflegekind 7601” “Pflegekind 7601” “Pflegekind 7601” “Pflegekind 7601” “Pflegekind 7601” “Pflegekind 7601”

Sichtungsbeet 2015 und 2017.

In den USA würden diese Rose wohl als »Grandiflora« geordnet, in Deutschland ginge sie als »Edelrose« durch – gerne markttüchtig, da wie hier, mit einem verrückten Zusatz namens »romantisch« (oder »nostalgisch«) aufgefrischt, allein der stilisierten Einzelblüte wegen, die Rosengärtner/-innen an eine »›old garden rose‹ in moderner Farbpalette« denken lassen soll. Also, selbst bei Schönwetter käme mir derlei nicht in den Sinn! Diese »romantische Edelrosen-Blüte« erscheint auch bevorzugt in Büscheln, verträgt keinen Regen und wächst zu einem leidlichen Strauch von etwa 70 cm. Möglicherweise würde der verkaufstüchtige, deutsche Mensch sie auch als »großblumige Floribunda« anbieten – mit »nostalgischem Flair«. Hätte ich wenig Platz im Garten, würde ich allerdings meine Suche nach einer schönen Rose fortsetzen …
Die Blüten aber duften intensiv fruchtig, frisch – und der Duft hält auch in der Vase.

Kommt ins »Pflegebeet« mit all den Sorten, die gut duften, halbwegs robust sind – und wo ich nur zum Schneiden von Blüten hingehen mag … und zum Auslichten hingehen muss.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang