Sprung zum Inhalt, Menü


‘Georges Vibert’

Gallica-Hybride, Robert 1853, F.
100 cm, zart duftend.

‘Georges Vibert’ ‘Georges Vibert’ ‘Georges Vibert’ ‘Georges Vibert’ ‘Georges Vibert’

Juni 2018.

Frostfest, robust. Sommerblühend. Knospen sehen geknautscht aus, öffnen sich aber; zu viel Regen mag sie jedoch nicht.

Bei HMF findet sich zum Namen: Jehan-Georges Vibert (1840-1902), grandson of rose breeder Jean-Pierre Vibert, was a French artist and dramatist. Zur Taufe der Rose war dieser »grandson« dann gerade einmal 13 Jahre alt; die älteste Quellenangabe zur Sorte stammt von 1880.

Im Sichtungsbeet seit 2017.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang