Sprung zum Inhalt, Menü


“Herttoniemi”,

“Herttoniemen Helena”.

Fundrose, Blanda-Hybride, Helena Riihelä vor 1990, FI.
( ↑ ) 150 cm und mehr.

“Herttoniemi”

Erstes Blütenbild, Ende Mai 2018.

Soll gut duften; im Sommer blühen, macht offenbar schönes Herbstlaub und einige Früchte. Habe sie 2017 der Laubfarben und der Blüte wegen bei uns auf dem Hofplatz gesetzt; ziemlich repräsentativ. Wehe, sie enttäuscht mich!

Rosa blanda finde ich schon sehr attraktiv. Da meine Fotos aber bis dato wenig hergeben und ich von dieser Sorte nun gar keins habe, schauen Sie wenigstens auf der Seite der finnischen Rosengesellschaft unter “Herttoniemi”. Herr Kulju (Oulujoen Taimisto) mag diese Sorte offenbar auch, so dass ich sie hier bewerbe, obgleich ich selbst derzeit (2017) nur Laub, Triebe (Pflaumenfarben) und eine Handvoll dieser freundlichen, einladenden Blüten kenne – und ganz wenig rötliches Herbstlaub. Frostfest ist sie allemal.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang