Sprung zum Inhalt, Menü


“Hof Brache”

Fundrose 2013/14. 120 cm und mehr, fruchtig-frisch, gut duftend.

“Hof Brache” “Hof Brache” “Hof Brache” “Hof Brache”

Fotos 2017 vom Sichtungsbeet.

Irgendeine Rose neuzeitlicher Zucht dürfte es sein, ich habe jedoch bis heute nicht herausgefunden, welchen Namen sie hat und von wem sie ist. Jetzt (2017) stelle ich sie hier unter »Fundrosen« ein, möglicherweise erkennt jemand ja diese Rose …

Ist recht regenfest; am Fundstandort etwa 200 cm hoch, locker durch zwei-drei Pfähle gestützt, buschig, jedoch nicht überhängend; angenehmer Duft. Zarte Farbspiele in den Petalen.

Fundort: Hof Brache. Dieser Hof hat sich als Kulturveranstalter rund um klassische Musik regional und überregional einen Namen gemacht hat. Rose stand /steht auf einer nahliegenden Wiese/Weide des Hofes.

Anmerkung: Am 08.11.2017 schrieb mir Frau Reister (Südbaden), es könne die Sorte ‘Herkules’ von Kordes aus 2000 sein. Dies könnte passen! Meine Schwägerin hat diese Sorte von Kordes im Garten; schau ich mir 2018 an. Vielen Dank für den Tipp!


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang