Sprung zum Inhalt, Menü


‘Japonica’,

‘Mousseux du Japon’

Moosrose, Herkunft unbekannt, vor 1899.
100 cm, gut (Blüte, Moos).

‘Japonica’, ‘Mousseux du Japon’ (5 Fotos)

Ich mag sie leiden. Sorte ist in allem etwas derb, zugleich bemerkenswert. Es dürfte die am kräftigsten bemooste Rose sein, Blüten und Triebe als auch die Blattstiele zeigen dichtes, pelzartiges Moos. Die Blüten erscheinen im Sommer; Moos und Blüten duften gut, mehr aber auch nicht. Das Laub zeigt über die Saison schöne Färbungen. Kräftiger Wuchs.

‘Japonica’, bemooste Knospe Kelchblätter, Kelch und Triebe bemoost.

Anmerkung Mai 2017

Rose ist durch unseren Umzug 2016/2017 derzeit nicht auffindbar; möglicherweise unter den »No Name« der auf dem neuen Feld gepflanzten Rosen, die wir in diesem Sommer 2017 neu bestimmen müssen.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang