Sprung zum Inhalt, Menü


‘Marie Pavié’

Alégatière 1888, F.
80 cm und mehr, frisch, Maiglöckchen, gut duftend.

‘Marie Pavié’ ‘Marie Pavié’ ‘Marie Pavié’ ‘Marie Pavié’ ‘Marie Pavié’ ‘Marie Pavié’

Foto 1: Container, ehemalige Rosenschule. Foto 2: etwas angegriffene Regenknospen.

Rose wird im Containerverkauf unterschätzt. Blüht reich, öfter, schöner Habitus, frostfest hier und verträgt schlechtes Wetter gut; Blüten verknusen mitunter etwas; Austrieb bräunlich-rot; kaum Stacheln. Verträgt auch weniger besonnte Standorte.

Knud Pedersen in DK empfahl bei einem Besuch zwecks Tausch von Reisern diese Sorte gleich zweimal – und ignorierte meine Bemerkung zur ersten Empfehlung, dass ich sie doch im Sortiment schon habe. Bei ihm stand sie etwa 100 cm hoch und breit, buschig, voll mit Blüten und gab ziemlich an. Furchtbar, wenn man die Dinger nicht aufpflanzen kann! Ich kannte sie bis dato nur in der Containerkultur und vom Acker. Jetzt steht sie im Garten, in meinem!

Wird mitunter als Polyantha und/oder Patio geordnet; Eltern aber sind unbekannt.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang