Sprung zum Inhalt, Menü


‘Nouvelle France’,

(DARcanard), ‘Party Hardy’.

(Kordesii-Hybride), Bédard 2009, U.S..
( ↑ ) 120 cm und mehr, frisch, zart duftend.

‘Nouvelle France’ ‘Nouvelle France’ ‘Nouvelle France’

Foto 3: ‘Party Hardy’ mit Blattlaus … was einen nicht umbringt …

Soll gut fruchten; frostfest, robust, kann Regen ab. Blüht nach, duftet zart. Für »gut fruchtend« ist meine noch zu jung, alles andere aber stimmt. Das Laub ist »typisch« modern: kaum von anderen Züchtungen dieser Art zu unterscheiden; groß, satt grün, glänzend.

‘Marie-Victorin’ (Ogilvie, Svejda 1984, KAN) x Unbekannt. ‘Marie-Victorin’ läuft auch unter Kordesii-Hybride, obgleich ihr Stammbaum ebenfalls diesen Bezug suchen lässt … ‘Queen Elizabeth’ (Hybrid Tea, Lammerts 1954) und eine Floribunda von McGredy sind mütterlicherseits, ein Sämling »L83 (AgCan)« väterlicherseits auszumachen.
Ordne sie zwar unter Kordesii-Hybride, jedoch erscheint sie mir eher als ein ordentliches Gemenge.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang