Sprung zum Inhalt, Menü


Rosa koreana “ussuriensis”

Wildrosen-Abkömmling, Tadschikistan.

Rosa koreana “ussuriensis”

2015 frisch aus Finnland bezogen; Rosa koreana blüht weißlich; diese hier blüht rötlich-pink; Blüte einfach. Früchte länglich bei der erst Genannten, ballonartig bei der Rose hier; Triebe Pflaumenfarben, kaum Stacheln. Ich habe diese Rose der Früchte wegen bestellt und aus Neugierde. Wuchs soll um 100 cm sein; sommerblühend.

Der seltsam anmutende Name erklärte Herr Kulju aus Finnland wie folgt. Er habe die Rose vom Botanischen Garten in Turku (Ruissalo, Südfinnland, westlich von Helsinki). Die Informationen von dort lauteten: Rosa koreana (ussuriensis) number 1988–0305. Seeds from Botanical garden Khorog, Pamir. Eine Rose aus Tadschikistan, einem kleinen Binnenstaat nordöstlich von Afghanistan. Wenn Sie unbedingt »Exoten« suchen, bitte schön …


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang