Sprung zum Inhalt, Menü


‘Schwarzer Samt’

Kordesii-Hybride, Baumschule Dresden 1969, Ger.
( ↑ ) 200 cm, zart duftend.

‘Schwarzer Samt’ ‘Schwarzer Samt’

Im Verkaufspott.

‘Schwarzer Samt’ ‘Schwarzer Samt’

Im Rosarium Sangerhausen 2016. An anderer Stelle am Obelisk aus 2017 ebenda:

‘Schwarzer Samt’ ‘Schwarzer Samt’ ‘Schwarzer Samt’

Aus der Maipflanzung aus einem der Erhaltungsbeete im Sichtungsbeet 2017 (lütt!):

‘Schwarzer Samt’ ‘Schwarzer Samt’ ‘Schwarzer Samt’

Letztes Blütenbild aber trifft gut die Farbe.

Der Name übertreibt nicht: Blütenblätter zeigen einen feinen, samtigen Schimmer in rot-schwarz. Wiederholt blühend, zarter Duft.

Habe sie noch aus der Zeit der Rosenschule, werde sie wohl als eine der Kordesii-Hybride wieder in den Garten pflanzen; Eltern allerdings unbekannt.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang