Sprung zum Inhalt, Menü


‘Souvenir de Pierre Vibert’

Moos-Rose, Robert und Moreau 1867, F.
120–150 cm, herb, gut duftend; Moos: Harz, Tanne.

‘Souvenir de Pierre Vibert’ ‘Souvenir de Pierre Vibert’ ‘Souvenir de Pierre Vibert’ ‘Souvenir de Pierre Vibert’ ‘Souvenir de Pierre Vibert’

Letztes Foto: Erhaltungsbeet 2016.

Juni 2018 ebenda:

‘Souvenir de Pierre Vibert’ ‘Souvenir de Pierre Vibert’

Moss borstig, überwiegend an der Knospe. Ein Ladenhüter zur Zeit der Rosenschule; die Angaben zum Wuchs sind eher geschätzt, da aber Altpflanzen in Großkübeln bei mir sehr kräftig über 100 cm wuchsen, ist zu vermuten, dass diese Sorte im Freiland auf guten Boden noch zulegt. Frostfest hier im Norden Deutschlands. Der Duft der Blüte ist eher zart, das Moos, obgleich nicht so dicht wie bei anderen Moss-Rosen, duftet würzig und gut. Die Blüten sind mittelgroß und nicken nicht; eine kleine Nachblüte im Spätsommer.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang