Sprung zum Inhalt, Menü


‘Ascot’

Edelrose, Tantau 2007, Ger.
100 cm, herb, Gewürze, gut duftend.

‘Ascot’ ‘Ascot’ ‘Ascot’

Folgende Fotos: Es fehlt Chlorophyll (Variegation). Entdeckt an einem Laubblatt von ‘Ascot’ und bei ‘Apricot Nectar’ (Foto aus der Schweiz, mit Dank):

Variegation im Laub ‘Apricot Nectar’

Die Ursachen der Variegation (Panaschierung) sind divers; auch das Erscheinungsbild variiert. Eine Schwächung der Pflanze bedeutet dies nicht; nur dann wäre es ein Problem, wenn die Bildung des Chlorophylls gänzlich ausbliebe …

Die Edelrose ‘Verschuren’ zeigt diese Panaschierung – denke aber nicht, dass dies ein Zuchtziel war, sondern eher ein ungewolltes Nebenprodukt der Zucht von Verschuren. Jedoch ist dieses Farbspiel des Laubes durchaus vererbbar; so gibt es ja eine Vielzahl von Pflanzen (Efeu, Kletterhortensien, Weihnachtssterne etc.), die Panaschierung zeigen, sowohl in der Natur vorkommend als auch aus der Zucht.
Man mag derlei leiden – oder halt nicht. In der Rosenwelt liegt der Fokus leider Gottes zu sehr auf die Blüte, weniger auf Laub, Frucht, Habitus der Rose. Ansonsten, so bliebe zu denken, gäbe es wohl einige Rosensorten mehr, die dieses Farbspiel im Laub zeigen könnten …

Strauchartiger Wuchs, buschig, schön auf Hochstamm. Blüten nicken nicht, duften zart würzig, selten kräftiger und auch nicht beständig; Farbe verblaut mitunter im Verblühen. Wetterfeste Rose und robust, frostfest.

Sie wäre im Garten, gefiele sie mir denn rundum.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang