Sprung zum Inhalt, Menü


‘Bloomfield Abundance’

(China-Rose), Thomas 1920, U.S..
100 cm und mehr, edel, süß, zart duftend.

‘Bloomfield Abundance’ ‘Bloomfield Abundance’ ‘Bloomfield Abundance’ ‘Bloomfield Abundance’ ‘Bloomfield Abundance’ ‘Bloomfield Abundance’

Letztes Foto: Sogenannte Prolifikation.

Bemerkenswerte Sorte in vielerlei Hinsicht. Auffallend große, lichte Dolden oder Blütenrispen ausbildend, an deren Achse in ellenlangem Abstand die kleinen, in der Knospe Miniatur-Edelrosen gleichen Blumen sitzen. Sehr filigran.
Sorte zeigt häufig Prolifikation (s.o.), bei der durch die Blüte hindurch der Trieb weiter wächst und – wie bei dieser Sorte – mitunter weitere Blüten ausbildet.

Angeblich verwandt mit ‘Climbing Cecile Brunner’. In unseren Lagen zwei Blütenschübe pro Saison. Hier im Norden Deutschlands ist diese Sorte nicht so gerne. Vielleicht liegt es an den Genen (Rosa wichuraiana?), starke Fröste können Schaden machen, kühl-feuchte, regenreiche Sommer lassen die Blumen traurig aussehen.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang