Sprung zum Inhalt, Menü


‘Celsiana’,

‘Cel’s Rose’, ‘Rosier de Cels’.

Damaszener. Niederlande vor 1732.
( ↑ ) 150 cm und mehr, Damaszener-Duft, stark duftend.

‘Celsiana’, Blüten ‘Celsiana’, Container ‘Celsiana’, Strauch

Foto 3: Sonniger Platz im Europa-Rosarium Sangerhausen, 2014.

‘Celsiana’ (4 Fotos), ‘Celsiana’ (4 Fotos)

Auf Hochstamm bei uns 2018:

‘Celsiana’

Der Wuchs ist etwas wüst, lange Triebe, die überhängen sollten; diese schöne Rose blüht dann noch reicher den Trieben entlang. Wunderbarer Duft im Hochsommer für etwa vier Wochen hier im Norden.
Für mich der Inbegriff einer »Alten Rose« und deren vielbemühter »Charme«.

Diese Gruppe Alte Rosen ist derart vielfältig, dass nicht einzusehen ist, warum diese marktübliche Reduktion auf solcherart Blüten repräsentativ für diese Gruppe sein soll, welche dicht gefüllt unter den Kunstfiguren von Nostalgie, Romantik, Englisch kursieren.

Für einen Einblick in die Klassifikation der Rose, siehe Die Ordnung der Rosen.

Pierre-Joseph Redouté Pierre-Joseph Redouté, (1749–1840)

Quelle: Wikimedia.

Pierre-Joseph Redouté malte eine Vielzahl der damaligen Rosen, so auch ‘Celsiana’. Nachdrucke auf dem Büchermarkt sind immer wieder einmal erhältlich. Wir haben eine kleines, etwa DIN-A5 großes Büchlein, dreisprachig (Englisch, Deutsch, Französisch), in Miniatur-Schriften – und obgleich die Fotografien auch klein sind, ist der Band informativ, so dass der Leser einen wunderbaren Einblick in das Werk »Les Roses de Redouté« und damit in die Blumenmalerei der Zeit bekommt. Taschen GmbH, Köln 2001 [ISBN 3-8228-5554-5 (German)]; vermutlich noch im Modernen Antiquariat erhältlich.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang