Sprung zum Inhalt, Menü


‘William IV’,

Rosa spinosissima var. diminuta ‘William IV’.

Spinosissima-Hybride, vor 1906, (GB?).
100 cm, zart duftend.

‘William IV’ ‘William IV’

Mai 2018 im Garten:

‘William IV’ ‘William IV’

Rose aus dem Europa-Rosarium Sangerhausen (ERS); dort steht sie im Verzeichnis und im Park unter dem zweiten Namen, beziehungsweise unter: Rosa spinosissima L. var. diminuta H. Braun ‘William IV’.

Schauen Sie bei HelpMeFind unter ‘William IV’, taucht in den ältesten dort aufgeführten »References« eben diese Kurzform auf; und die Blüte wird als »white« bzw. als »pure white« sowie vergleichsweise großblumig beschrieben: (…) among the largest of the class [ebenda, The Rose, Book (1847)]. »Zart rosafarben« bis »pink« finden sich als Angabe zur Blütenfarbe erst später.

Die Fotos bei HMF scheinen mir auch zwei verschiedene Rosen(-Blüten) zu zeigen [Stand 05.2016].

Rautio sieht in der zart rosafarbenen ‘Ensi’ diese Sorte ‘William IV’.

Kurzum: Ohne Gewähr bezüglich »Sortenechtheit«, die oben aufgeführte ist die aus dem ERS.

Folgende Fotos aus dem Garten von Frau Wiese, aus einem benachbarten Dorf, Sommer 2016. Die Rose steht dort recht schattig. Ich durfte Ausläufer mitnehmen. Schauen wir mal, welche welche ist …

‘William IV’ ‘William IV’ ‘William IV’

Vergleiche die Sorte ‘William III’.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang