Sprung zum Inhalt, Menü


“Caerulea”

Spinosissima-Hybride, Herkunft unbekannt.
100 cm, fruchtig, Zitrone, gut duftend.

“Caerulea” “Caerulea” “Caerulea” “Caerulea”

Blüte verblüht weiß; Foto der Mumie(n) stammt aus der Topfkultur 1 Jahr; dort auffallend, im Land am Strauch über die Jahre nicht wirklich relevant.

2018 im Garten; es war ein trockener, warmer Sommer …

“Caerulea”

Ende Juli und Ende August 2020:

“Caerulea” “Caerulea”

Blüten machten sich im ersten Jahr im Topf nicht gut, was freilich wenig sagt; robust, frostfest, blüht im Sommer. Bekam sie aus Skandinavien.

Anmerkung September 2020:

Die kommt jetzt in den Park. Blüten verknusen bei schlechtem Wetter schon hin und wieder, jedoch am Strauch verträglich – ähnlich bei der deutlich kräftiger wachsenden ‘Staffa’ – und sie fruchtet ja wunderbar, ist auch insgesamt robust.

Vergleiche “Ruuhijärvi”.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang