Sprung zum Inhalt, Menü


‘Staffa’

Spinosissima-Hybride, vor 1832.
( ↑ ) 150–250 cm, herb, zart duftend.

‘Staffa’ ‘Staffa’ ‘Staffa’ ‘Staffa’ ‘Staffa’ ‘Staffa’

Blüten sind locker gefüllt und erscheinen zahlreich im Sommer; schöne, robuste Spinosissima. Hübscher Strauch – auch ohne Blüten.
Naturnaher Garten, Heckenverbund, Mischbeet. In Gefäßen fühlt sich diese Sorte nicht wohl; bei schlechtem Wetter gehen eine Vielzahl der kleinen Knospen nicht auf.

Vergleiche ‘Suzanne’, ‘Falkland’.

Kleiner bleibend aber vom Typ ähnlich sind “Ruuhijärvi” (etwa 150 cm) und “Caerulea” (etwa 100 cm).

Anmerkung September 2020:

Habe diese Rose schon im Herbst 2019 vom Sichtungsbeet in den Park umgepflanzt. Kannte die Pflanze schon etliche Jahre – und die kleinen Mumien störten meinem Grundsatz, Rosen im Park aufzunehmen, die mit dem hiesigen Wetter klar kommen – und dies heißt hier feucht-kühle Nächte und (eigentlich) ordentlich Regen in der Saison.

‘Staffa’ ist ein robuster, attraktiver Strauch mit unzähligen Blüten – wenn Sie damit leben können, dass einige verknusen, ist es eine wunderbare, pflegeleichte Gartenrose.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang