Sprung zum Inhalt, Menü


‘Constance Spry’

Austin vor 1961, GB.
( ↑ ) 150 cm und weit mehr, herb, gut duftend.

‘Constance Spry’ ‘Constance Spry’ ‘Constance Spry’ ‘Constance Spry’ ‘Constance Spry’ ‘Constance Spry’ ‘Constance Spry’

Foto 1: Da ist noch Leben drin, was ich sehr mag. Letztes Foto zeigt schnöde Schlagflecken, die schaden nicht und kommen je nach Belaubung und Standort halt vor; allerdings ist ‘Constance Spry’ nicht disease resistance, wie mitunter zu lesen.

HMF zitiert mal wieder jene wenig hilfreiche 0% to 5% infection rate des Botanischen Garten Montreals, benennt zugleich eine gewisse Neigung zu Echten Mehltau und Rost dieser Sorte; letzteres sehe ich weniger, jedoch Sternrußtau schon. Steht sie (hier im Norden) sonnig und vor allzu viel Regen geschützt, macht diese Sorte locker gefüllte, herb duftende Blüten im Sommer.

Der erste Sorte auf dem Markt von Austin. ‘Belle Isis’ x ‘Dainty Maid’.

Steht bei mir im »Pflegekinder-Duft-Beet«. Der Duft ist herb und meins.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang