Sprung zum Inhalt, Menü


‘Henry Kelsey’

(Kordesii-Hybride), Svejda vor 1984, KAN.
( ↑ ) 150 cm und weit mehr, zart duftend.

‘Henry Kelsey’ ‘Henry Kelsey’ ‘Henry Kelsey’

Fotos sind aus dem Europa-Rosarium, wo sie unter mächtigen Sträuchern ziemlich schattig und unglücklich steht.

2017 zugekauft. Die Kanadier (und Skandinavier) haben einfach einen anderen Blick auf Rosen als ein Südfranzose … oder als wir. Spannend. Siehe dazu ‘John Davis’. Sorte soll sehr frostfest sein, Regen abkönnen, saisonal wiederholt blühen, zart duften und eine gute Fruchtrose sein; als Strauch und für Kletterhilfen gut. Schau ich mir an …!

Wieder eine der Sorten (moderner) Zucht, die laut des Bezugs bei HMF zu jenem immer wieder genannten Montreal Botanical Garden eine 0% to 5% infection rate zeigten – und keinen Sternrußtau kennen sollen …
Siehe dazu den Kommentar unter ‘Ispahan’.

Läuft unter dem Reihennamen Explorer Series Collection, Kanada.

Rosa kordesii x Sämling D02. Über »D02« schon ziemliches Gemenge; führe sie aber hier erstmal nur unter »Kordesii-Hybride«.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang