Sprung zum Inhalt, Menü


‘Rotes Phänomen’

Rugosa-Hybride, Baum 2002, Ger.
100 cm, mild-herb, gut duftend.

‘Rotes Phänomen’ ‘Rotes Phänomen’ ‘Rotes Phänomen’, Hochstamm ‘Rotes Phänomen’

Als Jungpflanze im (alten) Garten; auf Hochstamm (ehemalige Rosenschule 2009); im Sichtungsbeet 2017 (Frucht). Folgende zwei Fotos zeigen die Sorte etabliert im Garten (»Offene Gärten« 2015).

‘Rotes Phänomen’ ‘Rotes Phänomen’

Blüte violette-dunkelrot, Staubwedel ebenso, schneidet man die Triebe, ist die Schnittfläche rötlich; Früchte rötlich-braun. Als einzelner Strauch etwas »sparsam«, wenn okuliert; schön üppig, wenn die Pflanze wurzelecht ist (oder wird). Blütenform mitunter zerzaust; blüht wiederholt. Mag Container-Kultur nicht.
Eltern leider unbekannt (Rosa rugosa x Rote Bete?!).

Eine Auswahl der Züchtungen von Baum bietet HelpMeFind. Werde versuchen, die Sorten wieder in den Garten zu bekommen. Leider sind durch die Spritz-Eskapaden meines ehemaligen Nachbarn 2013/14 nur zwei Sorten übrig geblieben, diese und ‘Schneekoppe’. Der Mann aber verdient ein eigenes Beet.

Anmerkung 2017: ‘Rotes Meer’ von Baum wieder im Garten. Weitere Sorten von Baum folgen im Herbst 2017. Freut uns sehr!


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang