Sprung zum Inhalt, Menü


“Walter Butt”

Fundrose, Straßburg 1905. 150 cm und mehr.

“Walter Butt” “Walter Butt” “Walter Butt” “Walter Butt” “Walter Butt” “Walter Butt” “Walter Butt” “Walter Butt”

Genaue Herkunft unbekannt; gefunden im Botanischen Garten Straßburg 1905, Frankreich. Synonym: Rosa X micrugosa ‘Walter Butt’.

Rosa roxburghii Tratt. x Rosa rugosa Thunb. – oder gewendet – werden angegeben.

In allem mehr Roxburghii: stark gefiedertes Laub, Fruchtform, Bewehrung (Seitentriebe), kräftiger Wuchs und auch die Blüte; das leicht Runzelige des Laubes verweist sodann auf Rugosa.

Habe 2018 nur zwei kleine Pflänzchen und bin froh, sie im Europa-Rosarium Sangerhausen leibhaftig und GROSS gesehen zu haben; macht die eigene Planung, wo ich sie pflanzen mag, leichter. Derzeit sind die Informationen über diese Rose spärlich.

Eine weitere Hybride mit Roxburghii ist ‘Château de la Juvénie’. Die hab ich leider nicht mehr, was mich nervt.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang