Sprung zum Inhalt, Menü


“Aurora”

Fundrose, Spinosissima-, Harisonii-Hybride, vor 1997, FI.
( ↑ ) 150 cm und mehr, zart duftend.

“Aurora” “Aurora”

Ende März 2020 im Park. Und im Mai:

‘Aurora’ “Aurora”

Fundrose, die in Finnland gar unter »KESKAS-816« registriert ist und als Spinosissima-Hybride gesehen wird. Blüht früh in der Saison.

Duft wird mitunter als unangenehm beschrieben; für mich duftet sie angenehm. Mag jeder für sich entscheiden …
Des Duftes und wohl der gelben Blüten wegen auch als Foetida-Hybride benannt.

Sortenname “Aurora” ist beliebt, siehe HMF mit einigen Sorten unter diesem Namen. Hier ist die gelb blühende Fundrose aus Finnland gemeint.

Brauchbare und schöne Fotos vom Strauch bei der Finnischen Rosengesellschaft [diese Website ist leider kaum mehr zu gebrauchen, Stand März 2021; wer mag, schaue Die Finnische Rosengesellschaft – und der Quark, der als BLABLA durchs Netz wabert].

Vergleiche ‘Williams Double Yellow’.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang