Sprung zum Inhalt, Menü


‘Perpetual White Moss’,

‘Quatre Saisons Blanc Mousseux’, ‘For Seasons White Moss’.

Damaszener-Rose, vor 1831.
150 cm, stark duftend.

‘Perpetual White Moss’ ‘Perpetual White Moss’ ‘Perpetual White Moss’ ‘Perpetual White Moss’ ‘Perpetual White Moss’ ‘Perpetual White Moss’ ‘Perpetual White Moss’ ‘Perpetual White Moss’

Bemooste Damaszener.

Sommer 2018:

‘Perpetual White Moss’

Von Laffay 1831 eingeführt. Leider überhaupt nicht regenfest. Blüht nach; Moos wird bräunlich, borstig im Alter; Laub duftet herb, wenn man es reibt; schöner Habitus schon als Jungpflanze. Wer ein trockenes Haupt geben kann, sollte sie pflanzen.

Sport von ‘Quatre Saisons’; von ihr die rosafarbenen Streifen (Foto 5); Foto 6 zeigt beide im Vergleich.

Habe und halte sie zwar, bin aber recht unglücklich mit diesen »Regenblüten« … tröste mich mit Moos und Laub … September 2020 entschieden, dass ich sie in den Park pflanzen werde.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang