Sprung zum Inhalt, Menü


‘Venusta Pendula’

Arvensis-Hybride, vor 1928.
( ↑ ) 400 cm und weit mehr, zart duftend.

‘Venusta pendula’ am Pavillon ‘Venusta pendula’, Blüten ‘Venusta pendula’ am Pavillon

‘Venusta pendula’ – (die anmutig Herabhängende) – zweites bis drittes Jahr.

Projekt Pavillon …

Zu den Bildern von ‘Venusta Pendula’ am Pavillon eine kleine Geschichte:
Dieser Pavillon hat fünf Füße und die Rosengärtnerin plante an jedem Fuß einen Rambler ein. Versuchen Sie es mit einer für alle Füße, nachpflanzen kann man immer! Und pflanzen Sie gen Nord, Rosen wachsen zum Licht … – und wenn Sie daran denken, schicken Sie mir doch in zwei, drei Jahren ein Bild. Es wäre nett! Die Kundin war rundum nett! Wunderbare Bilder Ihres Pavillons; und – Gott sei Dank – es blieben vier der fünf Füße ohne Rose …

‘Venusta Pendula’ ‘Venusta Pendula’ ‘Venusta Pendula’ ‘Venusta Pendula’ ‘Venusta Pendula’

Foto 1: im Garten eines Bekannten. Containerkultur ehemalige Rosenschule.

‘Venusta Pendula’ ‘Venusta Pendula’

Letzten beiden Fotos: »Offene Gärten« 2015.

Sommerblühend, frostfest hier; verträgt Regen gut; wird mitunter als duftlos beschrieben, dabei duftet sie zart herb. Kann mächtig werden. Einige Früchte im Herbst. Bekommt schon dies und das an Blattflecken; insgesamt aber robust.

Entdeckt und wieder eingeführt von Kordes 1928 unter diesem Sortennamen. Eine der sogenannte Ayrshire-Rosen.

Vergleiche “Venusta Pendula, Typ”, von der wir meinen, es ist eine andere Sorte.

“Venusta Pendula, Typ” “Venusta Pendula, Typ”.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang