Sprung zum Inhalt, Menü


‘Mozart’

»Moschata-Rose«, Multiflora-Hybride, Polyantha-Rose, Lambertiana, Lambert 1936, Ger.
120 cm und mehr, zart duftend.

‘Mozart’ ‘Mozart’ ‘Mozart’ ‘Mozart’

Fotos aus dem Sichtungsbeet 2017.

Entdeckt bei einer Kundin, Juni 2018, kletternd an einem Baum:

‘Mozart’

Blütendolden sind am Strauch sehr haltbar. In der Vase nunmal nicht. Treibt unter den Blütenbüscheln rasch nach; üppig blühend, Duft fehlt. Hier im Norden wetterfest und robust.

‘Robin Hood’ (Polyantha-Rose, »Moschata-Rose«, Pemberton 1927, GB) x ‘Rote Pharisäer’ (Hybrid Tea, Hinner 1926, Ger).

Vergleiche ‘Rote Mozart’, ‘Swinging Mozart Garden’.

Weitere Sorten der sogenannten Moschata-Hybriden unter Sangerhausen modern [Texte rund um Rosen]. Dort finden Sie auch eine Kurzfassung (mit weiterführenden Links), warum die sog. Moschata-Rosen eher Multiflora-Abkömmlinge sind.
Da der Stammbaum solcher Sorten mitunter schon derart komplex ist, dass eine Zuordnung weder zu Rosa moschata noch zu Rosa multiflora sinnvoll ist, ordne ich die eine und die andere dieser Rosen auch (und eigentlich lieber) unter »Verschiedene Rosensträucher«.

Siehe ‘Weiße Mozart’.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang