Sprung zum Inhalt, Menü


‘Swinging Mozart Garden’

Krebs 2003, Ger.

‘Swinging Mozart Garden’ ‘Swinging Mozart Garden’ ‘Swinging Mozart Garden’ ‘Swinging Mozart Garden’

Läuft unter »Moschata-Rosen«.

Geschenk einer Kundin aus 2013. Steht im Garten, ich vermehre sie aber nicht für den Verkauf. Aus zwei Gründen nicht: 1) sie ist eine Lizenz-Rose (Rosen unter Lizenz vermehre ich grundsätzlich nicht mehr für den Verkauf), 2) laut Angabe des Züchters soll diese Rose eine »Verbesserung« der ‘Mozart’ (Lambert 1936, Ger) sein. Was soll es an dieser Sorte von Lambert zu »verbessern« geben?! Dieses dumme Markt-Gesäusel von irgendwelchen »Verbesserungen«! Davon abgesehen, ist diese Sorte von Krebs der ‘Red Ballerina’ in allem ähnlicher, diese freilich ist nicht so bekannt wie die bis heute zu recht als taugliche Gartenrose gepflanzte ‘Mozart’ von Lambert.

Eltern unbekannt.

Hören oder lesen Sie im Verkauf [ein weiteres Beispiel, Sorte ‘Foxi’] das Wort »Verbesserung«, ignorieren Sie es! Wenigstens bei Rosen.

Vergleiche ‘Rote Mozart’.

Unter Kreuzungen mit Wildrosen finden Sie weitere Sorten, die den »Multiflora, Moschata« zugeordnet werden; siehe ebenda auch angefügten Text, dort finden Sie weiterführende Informationen zur Klasse der sogenannten »Moschata-Rosen«.


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang