Sprung zum Inhalt, Menü


‘Pierre de Ronsard’,

‘Eden Rose ‘85’.

Meilland 1985, F.
( ↑ ) 150 cm und weit mehr, frisch, zart duftend.

‘Pierre de Ronsard’ ‘Pierre de Ronsard’

Ausreichend frostfest hier; zu viel Regen macht Schaden an den großen Blüten; insgesamt aber doch robust; es fehlt der Duft, etwas nach Rose, mehr nicht. Sehr reich blühend zu mehreren beisammen; blüht gut nach.

Auf alten Etiketten steht sie noch als »Strauchrose«. Aber unter 150 cm mit der Lust, deutlich größer zu werden, ist sie nicht zu haben; heute gilt sie als »Climber«. Weltrose 2006.

Die sogenannte ‘Red Eden’ hat mit dieser hier nichts gemein; sie sind weder verwandt noch ähnlich; vermutlich sollte dieser Name markttüchtig an den Erfolg der ‘Eden Rose’ anknüpfen. Dies gilt wohl auch für die ‘Mini Eden Rose’ oder für ‘Blue Eden’. Blöde Strategien »geistreicher« Sortennamen [‘Nostalgie’, Sprung zum Absatz], die leider auf dem Markt ihr Ziel nicht verfehlen, als dass der Irrtum in der Rosenwelt herumgeistert, ‘Pierre de Ronsard’ – und eine Vielzahl weiterer Sorten mehr – gäbe es in den verschiedenen Varianten [siehe exemplarisch unter ‘Red Eden’]. Solche Rosen sind keine Sports, sondern Verkaufsstrategien.
Vergleiche dazu ‘Swinging Mozart Garden’ … oder älteren Datums ‘Gloire de Dijon’


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang