Sprung (zurück) zu: Archiv der Startseite 2022 [Sprung zum Absatz]

Im November in den Sommer geschaut

– Rückblicke in den Juni 2022.

Gedacht für die Startseite in den (trostlosen) Wintertagen: Rückblicke insbesondere auf das Frühjahr und in den Sommer 2022 – es sind noch so viele schöne Gartenfotos unveröffentlicht … und wenn draußen alles ohne Blüte, blattlos und grau ist, machen wir halt diese Rückschau in die warmen, farbenfrohen Jahreszeiten …

Rückblicke

Zeigte im November 2022 diesen Rückblick auf den Juni 2022 auf der Startseite. Über die (trostlosen) Wintertage sollte diese Rückschau etwas aufmuntern – es waren auch noch so viele schöne Gartenfotos unveröffentlicht … und wenn draußen alles ohne Blüte, blattlos und grau ist, dachte ich mir, machen wir halt die Startseite im November zum Sommer …

Den „Rosenschnee“ können Sie oben links im Fenster ausmachen … falls es nervt … (im Blick der nahende Advent … wir hatten auch schon den ersten Schnee … es könnte also passen).

Da ich Dekoration ohne Funktion nicht so sonderlich mag, gibt’s hier – vom Wind durcheinander geweht – die Links zu diesen „Schneeflocken“:

‘Schneewittchen’, Schneeflocke’, ‘Schnee-Eule’, ‘Schneezwerg’ sowie ‘Schneekoppe’ wären noch passender, wenn ich denn passende „Flocken“ davon hätte …

Juni 2022

Anfang bis etwa Mitte Juni 2022 – Parkwiesen, verschiedene Rosen, farbige Impressionen aus dem Garten.

Meine Frau macht das gut, diesen Mix aus Farben und Formen verschiedener Stauden, Kräuter und Gräser – und ihre Fotografien sind auch ästhetischer als meine „nüchternen“, eher dokumentierenden Bilder.

Wie auch immer, ich finde die Fotos fein.

Foto 1 zeigt ‘Scotch Yellow’ im Parkteil, den wir ab Herbst 2019 bepflanzten.

Foto 2: ‘Roseraie de L’Hay’ von der Nordseite.

Sodann Margerite im Morgentau und Wiese mit dem eher filigranen Wiesen-Sauerampfer, der zur Saat gehört. Im Vergleich nervt der gewöhnliche, breit- und kraus-blättrige Sauerampfer, der mitunter wuchert, von den fetten, regelmäßig offenen Böden der Landwirtschaft profitiert und nicht in unsere Wiese gehört:

‘Scotch Yellow’ ‘Roseraie de L’Hay’ Margerite Wiesen-Sauerampfer

Foto 1 und 2: Erneut der Wiesen-Sauerampfer mit seiner typischen rötlichen Verfärbung im Verblühen.

Foto 3 zeigt die zarte Kuckucksnelke, sodann ‘Bright as a Button’ mit Nachtkerze:

Wiesen-Sauerampfer Wiesen-Sauerampfer Kuckucksnelke ‘Bright as a Button’

Fotos 1-3: Margeriten passen in allen Kombinationen …

Margerite mit lia-rosa Stauden Margerite mit bläulichen Stauden Nachtkerzen und Margerite

Die folgenden beiden Fotos zeigen Rosa macrophylla ‘Glaucescens’, deren Blütenkelche und Früchte gut würzig duften, wenn man sie etwas reibt; sodann Fingerhut, Phlox und Bronzefenchel:

Rosa macrophylla glaucescens Fingerhut, Phlox, Bronzefenchel