Sprung (zurück) zu: Archiv der Startseite 2022 [Sprung zum Absatz]

Im November in den Mai geschaut

– Rückblicke in den Mai 2022.

Gedacht für die Startseite in den (trostlosen) Wintertagen: Rückblicke insbesondere auf das Frühjahr und in den Sommer 2022 – es sind noch so viele schöne Gartenfotos unveröffentlicht … und wenn draußen alles ohne Blüte, blattlos und grau ist, machen wir halt diese Rückschau in die warmen, farbenfrohen Jahreszeiten …

Mai 2022

Einige Rosen blühen bei uns früh im Jahr. Auch die Wiesen geben sich keine Zeit.

Der Wonnemonat lässt einen auch gut draußen arbeiten – der letzte Abschnitt der Hausmauersanierung auf der Nord-Ost-Seite stand an.
Insgesamt waren es schon rund 100 Meter Mauerwerk, die vom Felsen-Fundament bis etwa Sichtkante zu sanieren waren.

Foto 1: Etwas roter Mohn, der zunehmend von der Fläche zu Rändern wandert, und Margerite.

Foto 2 zeigt eine der beiden “Wasagaming falsch” im Hausgarten, sodann die Wiesen des Parks gen Ost, sodann “Hautasaari”, die eine weitere Fundrose ist:

Roter Mohn und Margerite “Wasagaming falsch” Wiesen im Park “Hautasaari”

Mauerwerksanierung Nord-Ost-Seite. Haus Süd-Ost-Seite (zwei Fotos) sowie “Sofia” an der kleinen Südterrasse:

Mauerwerksanierung Haus Süd-Seite Haus-Südseite “Sofia”

Folgende Fotos sind von der Nordseite des Hauses – dort stehen die ältesten Pflanzungen aus 2017, 2018 und einige weitere, die halt in den folgenden Jahren gepflanzt wurden.

Foto 1 zeigt Rosa cinnamomea “Arno” (finnisch: “Arnonruusu”), dahinter ‘Huldra’.

Foto 2 zeigt ganz im Vordergrund in Knospe die Kreuzung von Lens Rosa gallica ‘Officinalis’ x ‘Etoile de Hollande’, die meines Wissens nach nicht auf den Markt kam, und schön aufgeblüht zeigt sich “Kirovsk”, vor ‘Apple Blossom’ (Burbank) am Gerüst.

Rosen im Park, ‘Arno’ und ‘Huldra’ “Kirovsk”

‘Seager Wheeler’ halb unter einem Apfelbaum, sodann erneut “Wasagaming, falsch” [nun beide Falsche, die im Park nebeneinander stehen]:

‘Seager Wheeler’ “Wasagaming, falsch”, beide Typen

Folgendes Foto 1 zeigt ‘Cantabrigiensis’ in zart gelb, rechts davon die ebenfalls im Mai blühenden Sorten “Ruuhijärvi”, zart rosa sowie ‘Mary Queen of Scots’ rosafarben:

Anschließendes Foto zeigt den Blick von der Nordseite in den Park gen Ost; eine Alba-Rose ist zu sehen und am Dreifuß ‘Himmelsauge’ [Ehler].

Letztes Foto zeigt die früh und lange blühende ‘Tove Jansson’ mit Blick in den jungen Parkteil:

‘Cantabrigiensis’ Park gen Ost ‘Tove Jansson’