Sprung zum Inhalt, Menü

Sie sind hier: StartseiteGartenTermine


Termine

Sprung zum Absatz:


Rosenseminare [ab April bis September 2017]

April

Gärtnern mit Rosen im Frühjahr

Kontakt Symbol für Kontakt

Gärtnern mit Rosen im Frühjahr behandelt Themen rund um den Einkauf, das Zuschneiden und das Einpflanzen von Rosen. Fragen der Sortenwahl, über verschiedene Standorte und allgemeine Pflegemaßnahmen werden beantwortet:

Weitere Themenfelder: Rosen und gießen, Alt-Rosen verpflanzen, Rosen lagern. Vermarktungsformen bei Rosen.

Regel: So viel wissen wie möglich, nur das tun, was nötig.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe, Rosenschere, Gartenhandschuhe.


Juni

Über Rosen und Begriffe – und die Garten­gestaltung mit Rosen

Kontakt Symbol für Kontakt

Teil 1 — Über Rosen und Begriffe

Über Rosen und Begriffe – Bodendeckerrosen, Beetrosen , Historische, Alte, Moderne Rosen, Kletterrosen und Rambler, Englische Rosen, Nostalgische Rosen, Märchenrosen, Renaissance- Rosen – und allerlei Rosen mehr.
Einführung in die Ordnung der Rose. Welchen Informationsgehalt haben all diese Ordnungsbegriffe – und wie helfen sie bei der Auswahl von Rosen?

Der Bezug zum Rosengärtnern wird rasch deutlich: Wer die Begriffe des Rosenmarktes versteht, findet auch leichter und auf sicherem Wege eine Vielfalt von Rosen mit solchen Eigenschaften, die für die geplante Pflanzung auch gewünscht werden.

Teil 2 — Gartengestaltung mit Rosen

Gartengestaltung mit Rosen – Beispiele für die Gartengestaltung mit Rosen. Flächenpflanzungen, Hecken, Mischbeete, Rosen kletternd, Rosen in Töpfen, Rosen im Schatten? Welche Rosen sind für die unterschiedlichen Gartengestaltungen geeignet – und wie finde ich diese Rosen?

Teil 1, Über Rosen und Begriffe, fügt sich hier wunderbar in die Praxis der Gestaltung von Rosengärten ein. Sie werden es sehen …

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe.


Juli

Sommerschnitt der Rosen

Kontakt Symbol für Kontakt

Praktisches und Kritisches aus der Literatur und Praxis: Das Schneiden von Rosen.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe sowie Rosenschere und Heckenschere, wenn zur Hand.


August

Rosen vermehren: Ausläufer, Stecklinge und das Veredeln

Kontakt Symbol für Kontakt

Einführung in die verschiedenen Formen der Vermehrung von Rosen (Wurzelausläufer und Absenker, Stecklinge und Okulation). Praxis sowie Vor- und Nachteile der jeweiligen Vermehrung werden erläutert.

Der Schwerpunkt liegt auf in der Veredelung von Rosen, der sogenannten Okulation:

Ich möchte Ihnen das Veredeln von Rosen zeigen. Sie veredeln dann Ihre Wunschrose vor Ort selbst.
Material (Unterlagen, Reiser, Okulier-Messer, Okulette) werden zur Verfügung gestellt. Ihre veredelte Rose können Sie dann im Herbst des folgenden Jahres ernten – und in Ihrem Garten pflanzen. Falls Ihre Veredelung nicht gelingt, macht nichts, Sie bekommen dann die jeweilige Sorte von mir.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe. Und da praktische Übungen vorgesehen sind, bringen Sie bitte eine Rosenschere und Gartenhandschuhe mit.


September

Rosen im Spätsommer und Herbst

Kontakt Symbol für Kontakt

Schnittmaßnahmen bei Rosen im Spätsommer und Herbst. Wann schneidet man Rosen – im Herbst, im Frühjahr? Und wie schneidet man sie: einheitlich oder besser sortenspezifische Kniffe beachten?
Rosen schneiden einmal anders: mit der Heckenschere.

Bodenbearbeitung für den Winter: mulchen und Kompost, Spezialdünger für Rosen, umgraben oder grubbern – was macht wann Sinn?

Erkrankte Rosen im Herbst: welche Pflege ist bei welcher Erkrankung zweckmäßig?

Pflanzen und Umpflanzen von wurzelnackten Rosen, Containerrosen sowie von etablierten Rosen.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe. Und da Sie bei mir arbeiten müssen, bringen Sie bitte Ihre Rosenschere und Gartenhandschuhe mit.

zur Inhaltsübersicht

Logo Rose

Führungen durch den Garten [ab Mai bis September 2017]

Jeweils ab 15.00 Uhr, ca. 1–2 Std..

Im Frühjahr: frühblühende Rosen, charakteristische Farben und Formen vom Austrieb. Im Sommer: Blüten, Laub, Strauchformen; sommerblühende und saisonal wiederholt blühende Rosen. Im Herbst: Die Vielfalt von Früchten und Laubfarben der Rose.

Bei allen Führungen sind Fragen und Anregungen sehr willkommen. Rosen kaufen, pflanzen und pflegen, die Rosenordnungen, unsere Rosen und der Rosenmarkt, Rosenpark und Parkkonzepte, Geschichte und Geschichten rund um Rosen, die Vielfalt der Roseneigenschaften, die Veredelung von Rosen und viele Themen mehr kommen je nach Wunsch und Interesse zur Sprache.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe sind immer gut.

zur Inhaltsübersicht

Logo Rose

Wurzelware abholen – Frühjahr, Herbst 2017

Gartentor auf für Rosenliebhaber/-innen

Aussuchen und kaufen können Sie Ihre Rosen ganzjährig: hier auf der Webseite, bei einem Besuch unseres Gartens – was ich empfehlen möchte, denn dann sehen Sie die Sorten eingewachsen – oder direkt von den Vermehrungsflächen, die innerhalb des Gartens liegen.

Falls die gewünschte Sorte aktuell nicht vermehrt sein sollte, erteilen Sie uns eine Auftragsveredelung: Wir vermehren diese Sorte dann für Sie.

Im Frühjahr oder Herbst können Sie Ihre wurzelnackten Rosen beziehungsweise Ihre Bestellung ab Garten abholen – oder sich die Rosen zusenden lassen.

Der beste Zeitraum für Abholungen oder Zusendungen ist im Frühjahr: März bis einschließlich April.
Im Herbst: ab Oktober.

Feste Tages-Termine für das Abholen der Wurzelware geben wir zeitig bekannt. Sie können aber auch stets gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben und einen Termin mit uns vereinbaren.

Pflanz-Anleitungen, weitere Sorteninformationen sowie allgemeine Hinweise bekommen Sie bei Wunsch vor Ort.

Kontakt-Formular Symbol für Kontakt (rosen-kultur@gmx.de), Telefon (mobil) 0170 802 83 73.

Anschrift:

Horst Peters,
Charlottentalerstr. 7,
24256 Stoltenberg.

zur Inhaltsübersicht

Logo Rose

Ältere Veranstaltungen

Termine 2016

Dienstag, den 26.Juli 2016 um 19.00 Uhr im Dörpshus, Dorfstraße 6, 24256 Stoltenberg:

"Rosen an der Ostseeküste – Bildvortrag über Rosen und Meer

Referent: Horst Peters.
Dauer: ca. 1 Std..

Das Thema war kurz gefasst: Ökologische Zusammenhänge über die Rosen der heimischen Küstenlandschaft.
Es war, so darf ich es sagen, eine gute Veranstaltung, wenngleich die Zeit mir zu knapp bemessen schien, um die Rosen rund um die Kieler Förde und der Insel Hiddensee zu charakterisieren. Aber ich freue mich über die tollen Rückmeldungen! Dank an Herrn Schlünsen, den Probsteier-Korntagen und an alle Teilnehmenden.

Unter Pionierpflanze Rose [Texte rund um Rosen] finden Sie einen Auszug.

zur Inhaltsübersicht


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang