Sprung zum Inhalt, Menü

Menü – Sie sind hier: StartseiteGartenTermine


Termine 2019

Sprung zum Absatz:


Rosenseminare [ab April bis Oktober 2019]

April bis Ende Mai

Rosen-Welten

– im zeitigen Frühjahr und im Sommer.

Kontakt Symbol für Kontakt

Themen

Weitere Themenfelder: Alt-Rosen verpflanzen, warum nicht; Rosen zwischenlagern, wenn es sein muss. Vermarktungsformen bei Rosen – und was man dann beim Pflanzen und Pflegen stets beherzigen sollte.

Regel: So viel wissen wie möglich, nur das tun, was nötig.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe. Werkzeuge werden bei Bedarf gestellt.


Juni

Sommerschnitt der Rosen

Kontakt Symbol für Kontakt

Sommerschnitt in der Theorie – und wie man’s im eigenen Garten umsetzt. Pflegetipps rund um Bodenbearbeitung und Düngung.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe sowie Rosenschere und Heckenschere, wenn zur Hand.


Juli

Bienen, Rosen, Ökologie

Kontakt Symbol für Kontakt

Naturnahe Gartengestaltung mit Rosen. Gartengestaltung und Biodiversität – wie beides harmonisch gelingt. Unsere Gärten als bedeutsame Flächen auch für unsere heimische Flora und Fauna verstehen lernen.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe.


August

Rosen vermehren: Ausläufer, Stecklinge und das Veredeln

Kontakt Symbol für Kontakt

Einführung in die verschiedenen Formen der Vermehrung von Rosen (Wurzelausläufer und Absenker, Stecklinge und Okulation). Vor- und Nachteile der jeweiligen Vermehrung werden erläutert – und wie man’s macht.

Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf Wurzelausläufer und Stecklinge, die Veredelung von Rosen (Okulation) wird gezeigt, wer mag, kann freilich auch selbst die Okulation versuchen, sie gehört heute zur häufigsten Vermehrungsform bei Rosen, ist jedoch für die Rosenvermehrung im Privatgarten eher irrelevant.

Material (Stecklinge und für die Okulation die Reiser, die Unterlagen, das Okulier-Messer sowie die Okulette) werden zur Verfügung gestellt. Ihre selbst vermehrte Rose können Sie – etwas Geduld muss sein – im Herbst des folgenden Jahres ernten und natürlich mitnehmen. Falls Ihre Veredelung nicht gelingt, macht nichts, Sie bekommen dann die jeweilige Sorte von mir.

Mit etwas Geschick sind Sie anschließend in der Lage, mir ordentlich Konkurrenz zu machen …

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe. Und da praktische Übungen vorgesehen sind, bringen Sie bitte eine Rosenschere und Gartenhandschuhe mit.


September

Rosen im Spätsommer und Herbst

Kontakt Symbol für Kontakt

Schnittmaßnahmen bei Rosen im Spätsommer und Herbst – und schließlich rückblickend über das ganze Jahr. Die Lehre vorab: Rosen, die Sie schneiden, schneiden Sie beherzt mit scharfer Schere, hartem Herz – stets orientiert an der Sorte, deren Standort und Ihrer eigenen Erfahrung.
Am Ende sollen Sie selbst Ihr »Lehrmeister« sein: ausgerüstet mit einem guten Blick, einer gut gängigen Rosen- oder Gartenschere sowie einer scharfen Heckenschere.

Bodenbearbeitung für den Winter: Kompost anstatt (oft überteuerte und wenig nachhaltige) Spezialdünger für Rosen. Seien Sie »faul« und düngen Sie Ihre Rosen alle zwei, drei Jahre, indem Sie Ihren Gartenboden vernünftig und nachhaltig versorgen …

Erkrankte und befallene Rosen im Sommer und Herbst: welche Pflege und Maßnahmen sind bei Befall und Erkrankung zweckmäßig?

Pflanzen und Umpflanzen von wurzelnackten Rosen, von etablierten Rosen (Altstandorte). Auf Containerkulturen gehe ich auch ein, weil diese Form leider Gottes marktdominant ist. Dann sollten Sie diese Rosen aus Töpfen wenigstens vernünftig pflanzen lernen.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe. Und da Sie bei mir arbeiten müssen, bringen Sie bitte Ihre Rosenschere und Gartenhandschuhe mit. Andere Werkzeuge stellen wir.

zur Inhaltsübersicht

Logo Rose

Führungen durch den Garten [ab Mai bis Oktober 2019]

Jeweils ab 15.00 Uhr, ca. 1–2 Std..

Zur sogenannten Hochblüte der Rosen:

Also, etwa ein Drittel meiner Rosen blüht im (zeitigen) Frühjahr. Die sind dann frühblühend.
Und alle Rosen zeigen ihre (mehr oder weniger ausgeprägten) charakteristischen Trieb- und Laubfarben.

Etwa ein weiteres Drittel meiner Rosen sind sommerblühend. Und die meisten Arten und Sorten zeigen von Haus aus mitgegebene schöne Sträucher; mal mehr, mal weniger schön.
Die frühblühenden Rosen zeigen mitunter schon die ersten Früchte.

Im Spätsommer und Herbst, einige der Rosen blühen saisonal wiederholt, öfterblühend oder nachblühend, wie man so sagt. Mal mehr, mal weniger hübsch, wie es der Sorte und der Witterung beliebt.

Im Herbst reifen die Früchte, es zeigen sich die ersten Herbst-Laubfarben derjenigen Rosen, die dies noch können.

Kurzum: Besuchen Sie unseren Garten und uns, wenn es zeitlich passt … im Frühjahr, im Sommer und/oder im Herbst.

Bei allen Führungen sind Fragen und Anregungen sehr willkommen.

[*] »Offener Garten« – »Ein grünes Band durch Schleswig-Holstein und Hamburg«.

Zusätzliche Führungen durch den (immer noch jungen) Garten geben wir zeitig bekannt – etwa im Rahmen der Korntage in der Probstei.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung und feste Schuhe sind immer gut.

zur Inhaltsübersicht

Logo Rose

Wurzelware abholen oder zusenden lassen – Frühjahr, Herbst 2019

Gartentor auf für Rosenliebhaber/-innen

Aussuchen und kaufen können Sie Ihre Rosen ganzjährig hier auf unserer Webseite. Empfehlen möchte ich Ihren Besuch unseres Gartens – dann sehen Sie die Arten und Sorten eingewachsen – oder als Jungpflanze auf den Vermehrungsflächen, die innerhalb des Gartens liegen.

Falls die gewünschte Rose aktuell nicht vermehrt sein sollte, können Sie uns eine Auftragsveredelung erteilen: Wir vermehren diese Sorte dann für Sie.

Im Frühjahr oder Herbst können Sie Ihre wurzelnackten Rosen beziehungsweise Ihre Bestellung ab Garten abholen – oder sich die Rosen zusenden lassen.

Der beste Zeitraum für Abholungen oder Zusendungen ist im Frühjahr: März bis einschließlich April. Wenn die Witterung in diesem Frühjahr 2019 so warm bleibt, schließen wir den Verkauf schon Mitte April; die Rosen treiben dieses Jahr viel zu früh [Stand 06.März].
Im Herbst: ab Mitte Oktober, je nach Witterung und erfahrungsgemäß eher ab Anfang November. Oft ist es im Oktober noch zu warm …

Feste Tages-Termine für das Abholen der Wurzelware geben wir zeitig bekannt. Sie können aber auch stets gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben und einen Termin mit uns vereinbaren.

Pflanz-Anleitungen, weitere Sorteninformationen sowie allgemeine Hinweise bekommen Sie bei Wunsch vor Ort – oder Sie schauen hier auf der Webseite unter: Empfehlungen für das Pflanzen von wurzelnackten Rosen.

Kontakt-Formular Symbol für Kontakt rosen-kultur(diesen Text hier einschließlich Klammer bitte entfernen)@gmx.de, Telefon (mobil) 0170 802 83 73.

Anschrift:

Horst Peters,
Charlottentalerstr. 7,
24256 Stoltenberg.

zur Inhaltsübersicht

Logo Rose

Veranstaltungen außer Haus – 2019

Derzeit keine Termine.