Sprung zum Inhalt, Menü

Sie sind hier: Startseite


[Sprung zu »Aktuelles«]

Moin Moin …

»Wussten Sie …?«

‘Soul’ ‘Gräfin Diana’ ‘Voyage’ ‘Mon Amie Claire’

In der Reihe: Wussten Sie, dass ‘Soul’ (Evers 2009) im Blütengrund gelb ist – dass ‘Gräfin Diana’ (Kordes 2003) gerne morbide erscheint, bevorzugt an den äußeren Petalen – dass sog. »moderne« Sorten durchaus (auch) Prolifikation zeigen; hier am Beispiel ‘Voyage’ (Evers vor 2013) – dass »Wildhybride« heimischer Wildrosen durchaus saisonal öfter blühen; hier am Beispiel ‘Mon Amie Claire’?

Und wussten Sie, dass auch Engel Schutz vor Regen suchen?

Guss-Engel unter Staudenblatt

Wir pflegen und hegen einen jungen Rosengarten in Schleswig-Holstein, nordöstlich von Kiel, in Stoltenberg. Und wir betreiben eine Rosenschule, vermehren also Rosen Jahr für Jahr für unseren Garten und für den Verkauf. Rosen, die uns hier im Norden gefallen, pflanzen wir in unseren Garten, den Sie gerne besuchen können, und wir bieten diese gepflanzten Sorten als Wurzelware an, sowohl im Hausverkauf als auch für den Versand.

Rosen, die hier weniger gut wachsen, kennen wir auch: Eine Sammlung von Sorten der bummelig letzten 20 Jahre der Rosenschule, die wir nicht weiter vermehren wollen.

Geordnet sind unsere Rosen alphabetisch und die des Gartens ferner noch nach Blütenfarben.

Für Leseratten: unter Beiträge zur Kultur der Rose finden Sie Texte zur Rosenkultur. Eine Sammlung von Fotos rund um Rosen finden Sie hier auch.

Wir wünschen viel Spaß …

Horst Peters, Cirsten Klein

Abholung und Versand unserer Rosen, Herbst 2017

Die Abholung, der Versand von Wurzelware wird voraussichtlich nicht vor Ende Oktober möglich sein. Jetzt ist Mitte Oktober – und es ist noch zu warm …

Neue und überarbeitete Beiträge zur Kultur der Rose

Überarbeitet Oktober 2017: Empfehlungen für das Pflanzen von wurzelnackten Rosen. Dort finden Sie auch Hinweise für das Einlagern von Rosen und das Pflanzen sogenannter Containerrosen.

Juni 2017: Kulturformen und Schnittmaßnahmen bei Rosen und im September 2017 überarbeitet: Vor die Bagger schmeißen? [Martin Liebau] – die Frage nach dem Erhalt von Sorten.

Einige neu eingestellte Fotos von unserer Haussanierung

Rosen, die wir bis dato auf unserem Sichtungsbeet wiederentdeckten, sind folgende Rosen, welche wir nach und nach einspeisen werden (die verlinkten Rosen sind schon eingespeist; es ist Saison, der Rest wird dauern!):

[Stand 15.04.2017]

Laufe bald täglich über den Acker – und werde gewiss noch mehr finden; die pflege ich dann auch ein …

Nachtrag [23.04.2017]:

Nachtrag [27.04.2017]:

Nachtrag [28.04.2017]:

Nachtrag [30.04.2017]:

Nachtrag [07.05.2017]:

Nachtrag [09-05.2017] – wurzelechte Rosen von einer Dame des Nachbarorts bekommen:

Vielen Dank für die Ausläufer; wurzelecht ist immer fein …

Nachtrag [30.05.2017]:

Folgende Sorten sind dieses Jahr hinzugekommen

Diese Rosen sind nur als Einzelpflanze verfügbar; bei Wunsch derzeit nur als Auftragsveredelung möglich [bitte vor Juli anmelden].

Zudem (Herbst 2017):

Die ersten Blütenbilder Juni 2017 (z.T. schon eingespeist):

Rosa nutkana Rosa nutkana plena

In der Reihe: Rosa nutkana, Rosa nutkana plena.

‘Foecundissima’ ‘Foecundissima’

Rosa cinnamomea (majalis) ‘Foecundissima’ und ‘Malvankukka’.

‘Sofia’ ‘Red Nelly’ ‘Tornio’

‘Sofia’ (Blüten sind später halbgefüllt), ‘Red Nelly’ (vgl. ‘Single Cherry’), ‘Tornio’.

‘Ainola’ ‘Scharlachglut’ ‘Madame Anisette’

‘Ainola’, ‘Scharlachglut’ sowie eine der Sorten vom Zukauf 2017 fürs Sichtungsbeet: ‘Madame Anisette’.

‘Jens Munk’ ‘Rosemary Viaud’ ‘Romina’ ‘Queen of Sheba’

‘Jens Munk’, ‘Marie Viaud’ sowie zwei weitere Sorten vom Zukauf fürs Sichtungsbeet: ‘Romina’, ‘Queen of Sheba’.

‘Sävel’ ‘Rosengarten Zweibrücken’ ‘Francis’

‘Sävel’, ‘Rosengarten Zweibrücken’, ‘Francis’.

‘Rotes Meer’ ‘Irma’ “Hof Brache”

‘Rotes Meer’, ‘Irma’, “Hof Brache” (Fundrose).

Weitere Sorten »frisch vom Feld« fotografiert, Juli 2017

Hinzugekommene Sorten aus März 2017

‘Camaïeux’ ‘Camaïeux’. Zum Teil im Sichtungsbeet, jedoch 2017 schon verfügbar: Gallica-Hybride ‘Georges Vibert’, Alba-Rose ‘Alba Maxima’, Gallica-Hybride ‘Camaïeux’, Rugosa-Hybride ‘Jens Munk’, Rugosa-Wichuriana-Hybride ‘Max Graf’, Spinosissima-Hybride ‘Frühlingsgold’.

‘Obergärtner Stefan Schmadlak’ ‘Obergärtner Stefan Schmadlak’. Einige Sorten von Dr. Schmadlak, zum Beispiel ‘Benita Ferraro Wallner’, ‘Europa-Rosarium Sangerhausen’, ‘Pillnitzer Leuchtfeuer’, ‘Dresdner Frauenkirche’, ‘Schloss Wildenfels’. Verfügbar ab Herbst 2017 oder als Auftragsveredelung (falls vergriffen).

Ferner sind einige Sorten endlich wieder in den Garten gekommen (zum Beispiel ‘Rose de Resht’, ‘Ghislaine de Féligonde’, ‘Rosarium Uetersen’, ‘Sweet Haze’, Rosa hugonis).

Hochstämme ab Herbst 2017 (Drillings-, Zwillings- sowie Einzelstämme)

Hochstämme können bei uns vor Ort abgeholt werden (kein Versand). Gerne nach Terminabsprache via E-Mail oder telefonisch unter (mobil) 0170 802 83 73.

2017 habe ich fast ausnahmslos Kreuzungen aus Wildrosen auf Hochstamm gesetzt; nach meiner Erfahrung die besten und langlebigsten Rosen auf Hochstamm im hiesigen Raum. Die Sorten stelle ich über den Winter ein.

zum Seitenanfang


Und? Was noch? …

Wir wählen – wie Sie auch – Rosen für unseren Garten aus. Und das machen wir so: unsere Gartenrosen sind …

… und das nennen wir dann Rosen-Kultur.

Fürs Stöbern: Ältere Beiträge unserer Startseite [Archiv].

Weil ich immer wieder höre, es seien zu wenig Fotos auf dieser Startseite, setze ich hier noch dicke Link-Fotos hin, von Heuschrecken, Rosenkäfer und Schnecken:

Heuschrecke, Nahaufnahme Rosenkäfer Schnecke
Logo Rose

Link-Tipps


www.rosen-kultur.de zum Seitenanfang