Sprung zum Inhalt, Menü

Menü – Sie sind hier: Startseite


Moin Moin …

»Neues – News – Aktuelles«
– vom 24. Februar 2020 [Sprung zum Absatz]

»Wer wir sind, was wir machen …«
[Sprung zur Seite]

Termine 2020

Termine Rosenseminare, Führungen durch den Garten sowie »Offener Garten« sind eingestellt.

Zu warm …

… und zu sonnig, für alle Pflanzen.
Krokusse zeigen jetzt, Mitte Februar, Farbe, wieder ein sehr früher Termin … nicht nur für die Krokusblüte Husum [Webcam auf den Park – etwas schräg!]

Infos und Fotos vom Schloß [ebenda].

Wikipedia bietet Infos über die rätselhafte Herkunft dieser rund 300 Jahre alten Krokus-Teppiche; schöne Bilder, auch unter Commons.

Viele Gehölze treiben schlicht schon neues Laub; für Gehölze ist frisches Laub Mitte Februar »ambitioniert«. Die meisten Rosen treiben leider auch – Foto zeigt ‘Marga’, aufgenommen am 08.02.2020:

‘Marga’

Für den Vergleich herausgesucht: Der See am Dorf am 04. Februar 2018, irgendwie Winter, mit etwas Schnee, Frost und viel Ruh in der Pflanzenwelt:

Winter, Februar 2018

Schön war, dass der letzte Sturm »Sabine« glimpflich über Haus und Hof ging … ich hoffe, bei Ihnen auch. Die Gartenarbeit macht schon frühlingshaft Spaß; ich konnte im Januar und Februar sehr viele Rosen setzen … heute war es wieder sonnig und angenehm warm und der Spaten juckt wieder in den Fingern …
Aber! – Ist der Mensch nicht furchtbar? Der Mensch hat gerne ein »ABER«! Ich kann aber nichts dagegen machen! Im Hinterkopf, da meldet sich zwar leise aber doch ständig und ordentlich störend das Wörtchen »Spätfrost-Schaden«

Morgen, am Sonntag (16.02.), ist ein kleinerer Sturm angesagt. Es soll im Lauf der Woche auch wieder etwas kühler werden – eigentlich fände ich es ziemlich richtig so!

Veredeln versus wurzelecht bei Rosen

Ein Beispiel, über das ich bei HelpMeFind gefallen bin, siehe ‘Williams Double Yellow’ [Absatz »Anmerkung zur Vermehrung solcher Sorten via Okulation«] [neu 13. Februar 2020]

Etiketten

Für alle mit mehr als 10 Rosen: Etiketten-Leid

Kurioses – Verbänderung (Fasziation)

‘Verbänderung’ bei ‘Colossal Meidiland’.

Frisch eingespeist …

Diverse Rosen aus 2018/19 nun eingepflegt, siehe Übersicht Neuzugänge [bearbeitet 12.02.2020].

Zwei besonders erfreuliche Beispiele sind:

Zwei Typen von: “Kew Rambler x Rosa multiflora“Kew Rambler x Rosa multiflora”.

Ebenso erfreulich: Rosa glauca ‘Nova’ und (wenngleich noch ohne Fotos) die Beggeriana-Hybride ‘Polstjärnan’

Zaun, Saat, Rosen … Park …

Zaun steht, die Saat muss Herbst 2020 in großen Teilen neu, macht aber jetzt mal nichts: Die ersten Rosen sind gepflanzt …

Fotos (mit Übersichtsbild der Flächen) Zaun setzen
Eingeordnet unter Beiträge zur Kultur der Rose – wo sonst?

Und? Was noch? …

Fürs Stöbern: Ältere Beiträge unserer Startseite [Archiv, 2020, 2019, 2018].

Texte der Seite Kreuzungen mit Wildrosen am 15. Februar überarbeitet – und den Inhalt hoffentlich lesefreundlicher geschrieben …

Logo Rose

»Seitenintern«

Überspringen [Thema ist Webgestaltung – 20. Februar 2020]

In eigener Sache:

»Suchen auf meinen Seiten«

Die verwendete Suchmaschine MetaGer hat ein neues Logo – hab ich auf meinen Seiten angepasst, das Logo ist schick … zugleich die Aktualisierungen übernommen: MetaGer ist eine wunderbare (quelloffene, freie, deutsch-europäische) Alternative zu »Google« und Co.

Webdesign – Schriften und Inhalte

Einleitung:

Eine: Spiel-.

[Infobox]

Jetzt haben Sie einen Zettel auf Ihrem Bildschirm, auf dem steht, dass Sie einen Zettel auf Ihrem Bildschirm haben …

Für Texte gibt es Fussnoten: Solche Boxen sind möglich – aber Spielereien.

In den Anfängen des Netzes gab es eine Auszeichnungssprache (HTML), die bis heute gilt, ein Transferprotokoll für den Text (HTTP) und INHALT.

Wer einen Inhalt hatte, konnte ihn ins Netz stellen und mit anderen Inhalten verknüpfen. Andere Nutzer an anderen Orten konnten diesen Inhalt lesen, einen eigenen Inhalt einstellen und auf den vorherigen und auf beliebig andere Inhalte verweisen.

Hyperkontext: Inhalte miteinander verknüpfen, unabhängig vom Standort der Nutzer. »Surfen«: in diesen von Nutzern bereitgestellten Inhalten suchen und lesen.

Entweder nutzte man diesen Hyperkontext nur – oder man machte mit: Inhalte anderen verfügbar machen und die eigenen Inhalte mit anderen verbinden: also auf diese Inhalte verweisen – also einen »Link« setzen. Je mehr Nutzer, die zugleich mitmachten, desto größer wurde das Netz miteinander verknüpfter Inhalte.

Surfe ich heute, sehe ich Kommerz, viel Design, auf jeder zweiten Seite Spielereien – und: INHALTE? Inhalte musste man in den Anfängen des Web nicht suchen. Das Netz war der Inhalt. Seite auf: Inhalt. Heute ist der Inhalt mitunter ein kleiner Happen eines beliebigen Beiwerks: Web-Design.

Inhalt braucht kein Design. Design ist für Inhalt eine Option. Haben Sie Inhalte, die Sie anderen verfügbar machen wollen: Stellen Sie Ihre Inhalte in diesen Hyperkontext. Für den Austausch von Inhalten ist dieser Hyperkontext da.

Das Einstellen Ihrer Inhalte im Hyperkontext kann dann so aussehen: World Wide Web.

Ist es Ihnen so nicht schmuck genug, machen Sie halt Ihren Inhalt im zweiten Schritt fein – irgendwie »hübsch«. Dies können Sie mit Hilfe von Cascading Style Sheets tun. Und Sie können Fotos einstellen, die informativ und / oder nur schön sind.

Dann bestimmen Sie mit, was Inhalt des Netzes ist.

Diesen Zettel hier nehme ich mal als augenfällige Einleitung …

schließen (Ende Kurzinfo)

Keine Spielerei: Schriften im Web

Ein Thema für »seiteninterne Gestaltung«, eingefügt unter dem Beitrag Schriften, Absatz: »Webdesign – Schriften und Inhalte« – [Entwicklung des Web, Beispiel Schrift].

[Ende Text Webgestaltung]

Prioritäten

Zum Schluß ein Rosenbild, damit die Prioritäten wieder stimmen, eine meiner »Lieblingsrosen«, ‘Celsiana’:

‘Celsiana’